Kategorie-Archiv: Allgemein

Musterklage Kreditbearbeitungsgebühren: Wie Sie jetzt noch die Verjährung ohne Anwalt unterbrechen können

Noch wenige Tage bis zum Jahresende, an dem die Ansprüche auf Erstattung von Kreditbearbeitungsgebühren, die zwischen Ende 2004 und 2011 erhoben wurden, verjähren. Wer bis jetzt keinen Anwalt beauftragt hat, wird es schwer haben, noch kurzfristig einen zu finden. Auch meine Kanzlei bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen.

Bild "Safety on board" von rvoegli, veröffentlicht bei flickr
Bild „Safety on board“ von rvoegli, veröffentlicht bei flickr

Deshalb habe ich für die Leserinnen und Leser meines Blogs als Weihnachtsgeschenk eine Musterklage zur Rückforderung von Kreditbearbeitungsgebühren, die Sie hier kostenfrei als Word-Dokument herunterladen können: Musterklage Kreditbearbeitungsgebuehren.  Ich freue mich, wenn Sie sich dafür mit einem „Gefällt mir“ auf der Facebook-Seite meiner Kanzlei bedanken. Bitte beachten Sie unbedingt unterstehenden Haftungsausschluss!

Aufpassen: Verjährungsfalle Gütestelle?!

Es ist kurz vor Jahresende. Sie haben eine Forderung, die möglicherweise verjährt? Ihr Anwalt ist überlastet oder Sie wollen einfach nur Geld sparen? Das Internet weiß Abhilfe und durch eine kurze Google-Suche sind Sie auf die Zauberformel „Verjährung durch Güteantrag unterbrechen“ gestoßen? Grundsätzlich eine feine Sache – aber längst nicht frei von Risiken!

Lesen Sie in diesem Artikel, weshalb ein Güteantrag nicht immer die Verjährung unterbricht.

Um was geht es bei der Verjährung?

Es gibt zum Ende jedes Kalenderjahres Ansprüche, die bis zum 31.12. um 23.59 Uhr geltend gemacht werden müssen. Ansonsten verjähren sie. Das bedeutet, dass sie danach nicht mehr durchgesetzt werden können.

Liebe Ing DiBa: Man kann nicht nicht kommunizieren! (Paul Watzlawick)

Haben Sie ein Kind zu Hause, das manchmal trotzig ist? Das sich die Ohren demonstrativ zuhält, Ihnen die Zunge rausstreckt und vielleicht noch ein muffeliges „Nein, mit Dir spreche ich nicht, Ätsch“ oder „Ich sag nix“ entgegenschleudert? So ungefähr kam mir kürzlich in einem Mandat die Abteilung Immobilienfinanzierung der orangen Bank vor.

Ein Hauptteil meiner Tätigkeit als Fachanwalt für Bankrecht liegt derzeit in der Prüfung von Widerrufsbelehrungen in Darlehnsverträgen. Wie auch andere Banken hat die Ing DiBa im Fall meines Mandanten eine vom Mustertext des Gesetzgebers leicht abweichende Belehrung verwendet. Dies führt im Ergebnis dazu, dass eine ordnungsgemäße Belehrung noch nicht stattgefunden hat und dem Mandant immer noch ein Widerrufsrecht zusteht.

Was ist Mediation?

Keine Angst, es folgt keine theoretische Abhandlung. Sondern der Hinweis, auf eine neu erschienene Broschüre.

kostenlose Broschüre zur Mediation
Kostenlose Broschüre zur Mediation

Das Portal finanzen.de hat sie in der vergangenen Woche unter dem Titel „Es muss nicht vor Gericht enden…“ hier zum kostenlosen download veröffentlicht.

Vordergründig geht es ums Familienrecht. Ich finde aber, dass mit diesem pdf eine gute kurze Info darüber, was Mediation eigentlich ist, geschaffen wurde (und das sage ich nicht nur, weil ich selbst daran mitgearbeitet habe).

.

In eigener Sache: Schönere Besprechungen in der Kanzlei Pabst

Das Besprechungszimmer der Kanzlei wurde in den letzten Tagen neu gestaltet. Für Besprechungen mit dem Feelgoodfaktor! Farblich abgestimmt auf den Farbton der Kanzlei, auf neudeutsch in corporate architecture. Oder auch: Einfach schön und passend.

Um perfekt zu sein, fehlt noch ein wenig Grün und das Fensterbrett muss auch noch farblich angepasst werden. Aber, wer ist schon perfekt?

Hier finden Sie erste Impressionen.

Gefällt es Ihnen?

 

 

10 Vorteile einer Mediation im Vergleich zu einem Gerichtsverfahren

Oft werde ich gefragt, ob ein Mediationsverfahren  besser sei, als ein Gerichtsverfahren. Das lässt sich nicht allgemein beantworten. Stattdessen hatte ich bereits hier Situationen vorgestellt, in denen ich im Allgemeinen eine Mediation für sinnvoll halte.

Der persönliche Wohlfühlfaktor kann für die Lösung Ihres Konflikts entscheidend sein

Abgesehen von den allgemeinen Voraussetzungen kommt es aber ganz entscheidend auf Ihren persönlichen Wohlfühlfaktor an! Konflikte verursachen nie ein gutes Gefühl. Aber bei ihrer Lösung sollte man durchaus auf das eigene Wohlbefinden achten.

Weshalb Sie nicht nicht darauf warten sollten, dass das Fremdbesitzverbot für Anwaltskanzleien fällt

In Deutschland besteht ein Fremdbesitzverbot an Anwaltskanzleien. Vereinfacht ausgedrückt, können nur Rechtsanwälte Rechtsanwaltskanzleien besitzen. Und zwar nur solche Rechtsanwälte, die auch in der Kanzlei tätig sind, die sie besitzen. Den Anwälten ist es also nicht möglich, fremde Kapitalgeber am Betrieb ihrer Kanzlei zu beteiligen. Hintergrund ist die Wahrung der anwaltlichen Unabhängigkeit. Weitere Grundlagen und Hintergründe zu diesem Fremdbesitzverbot kann man hier und hier nachlesen.

Die Zukunft der Anwaltschaft – jetzt auch bei der Rechtsanwaltskammer Celle angekommen!

Es war ungefähr 2010/2011 als ich mit dem Buch „the end of lawyers“ von Richard Susskind in Kontakt gekommen bin. Damals war ich noch in verantwortlicher Position für ein Anwaltsnetzwerk mit über 3000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten tätig. Deren Zukunft betraf mich also – neben meiner eigenen – schon als Teil meiner Aufgabenbeschreibung.

Seither lässt mich das Thema nicht mehr los und ich habe hierzu schon mehrere Vorträge gehalten. Seither wurde aber auch viel schlaues darüber geschrieben und diskutiert. Und selbst der nicht gerade als innovativ verschriene Deutsche Anwaltverein hat immerhin eine Studie „Die Zukunft der Anwaltschaft“ in Auftrag gegeben, die im Jahr 2013 veröffentlicht wurde.

Der Pabstblog ist jetzt auch bei jurablogs.com gelistet

gelistet_bei_jurablogsWas lange währt wird endlich gut. Seit heute ist dieser Blog auch im größten Jurablogportal des Landes gelistet. Eigentlich keine große Sache, sollte man denken. Dort gab es aber im letzten Jahr einen faktischen Aufnahmestopp aufgrund von Überlastung des Betreibers. Jetzt aber: großes Kompliment! Schicker relaunch der Seite, automatisierter Anmeldungs- und Eintragungsprozess, tolle Übersicht über die juristische Blogosphäre in Deutschland.

Post vom Pabst

Darf ich vorstellen: Die neuen Briefumschläge der Kanzlei

Briefumschlaege_Kanzlei_Pabst
Die neuen Briefumschläge der Kanzlei – passend zum Sofa

 

Die Vorgaben an den Grafiker: Das Logo soll sichtbar sein. Die Umschläge sollen auffällig sein und einen hohen Wiedererkennungswert haben. Ziel ist es, dass der Empfänger bei der Entgegennahme seines täglichen Poststapels sofort den Umschlag sieht und weiß „Ah, Post vom Pabst“, bevor er irgendetwas lesen muss.  Die Aufmachung der Umschläge muss natürlich trotzdem seriös genug für eine Anwaltskanzlei bleiben.

Ich finde, die Umsetzung ist sehr gelungen.